Ostbayerische Opti-Liga 2008 am 15.06.08

1. Lauf Opti-Liga 2008, Überraschungs - Zweiter Philipp Eck Beim 1. Lauf zur Ostbayerischen Opti-Liga 2008 am 15.06.08 am Burgsee in Deggendorf, konnte sich Philipp Eck vom Steinberger Yacht-Club den 2. Platz ersegeln. Philipp – punktgleich mit dem Sieger - verfehlte den ersten Platz nur knapp, denn die 2. Wettfahrt gab den entscheidenden Ausschlag. Von 34 gemeldeten Seglern für die Ostbayerischen Opti-Liga 2008 gingen 29 Segler an den Start. Der Steinberger Yacht-Club ist in diesem Jahr mit 7 Seglern vertreten. Im Vergleich zu 2007 eine Steigerung um 250 Prozent. Gemeldet sind Arnold Nikolas, Bücherl Daniel, Bücherl Julian, Eck Larissa, Eck Philipp, Pfeiffer Benedict und Schönhammer Michael. Bei Sonnenschein, passablem Wind und guter Stimmung startete die erste Wettfahrt um 10.30 Uhr. Die jungen Sportler, kamen mit einem riesen Hunger zurück an Land, erfrischten sich in dem kühlen Nass und ließen sich den Schweinebraten mit den ortsüblichen Beilagen schmecken. Die 2. Wettfahrt startete um 14.00 Uhr, wobei der Wind etwas nachlies, und auch die Kraft mancher Akteure schwand. Dennoch schlugen sich alle tapfer. Gegen 15.30 Uhr hatten wieder alle festen Boden unter den Füßen. Die 4 gestarteten Mitglieder des Steinberger Yacht-Club freuten sich auf die Siegerehrung. Nach dem tollen 2. Platz von Philipp Eck landete Benedict Pfeiffer auf dem 24. Platz. Benedict war glücklich, im Vergleich zu 2007, diesmal nicht das Feld vor sich hergetrieben zu haben. Die als Novizin bei der diesjährigen Opti-Liga gestartete Larissa Eck erkämpfte sich ehrgeizig den vorletzten Platz. Michael Schönhammer schlug sich bis kurz vor Schluß tapfer, es verließen ihn aber die Kräfte. Er brach die 2. Wettfahrt ab. Oder war der inzwischen in Sichtweite der jungen Segler geparkte mobile Eisverkäufer der Grund ? Die Siegerehrung durch die Frau Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf, den 1. Vorstand Otto Meier und den Wettfahrtleiter war, wie immer der Höhepunkt der Veranstaltung. Jeder Aktive bekam einen Pokal überreicht und durfte sich durch Los ein weiteres Geschenk einpacken. BSV Reviervertreter Helmut Duda spendierte eine Seglerkappe und eine Seglermappe. Einige der tapferen Jungsegler entschlummerten bereits bei der Heimfahrt in ihren neuen Opti-Liga T-Shirts.

Foto: (c) / Text: / Datum: 2008-06-17 / 1 / 76


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520