Teilnahme an der B-Regatta „Optifant“

Bevor die Boote für die Winterpause verräumt werden galt es die Gelegenheit zu nutzen und noch eine Regatta am Ammersee zu fahren. Durch unser Urlaubstraining am Gardasee und „Guggi“ bestens gerüstet machten wir uns bei schönstem Wetter auf den Weg nach Inning zum SCIA. Die Regatta wurde mit drei Wettfahrten angesetzt, die bei idealem Nordwind der Stärke 2-3 am Samstag durchgeführt wurden. Gegen 12:00 war der Start des ersten Laufs, gesegelt wurden ein Dreieck und eine Schlaufe mit anschließendem Zieleinlauf. Tagsüber frischte der Wind noch etwas auf, in Böen bis 5, was aber nur wenigen Kindern Schwierigkeiten bereitete. Nach dem zweiten Lauf gab es die Möglichkeit mit dem Motorboot an Land zu fahren. Der dritte Lauf war gegen 16:00 beendet, und dann mussten wir noch zum Clubgelände hinkreuzen. An Land erwartete uns das lang ersehnte Mittagessen (Putengeschnetzeltes mit Reis, Salat und Nachtisch) bevor es die Siegerehrung gab. Jeder Segler erhielt einen Pokal und einen Marzipanelephanten, der Erstplazierte bekam noch einen Plüschelephanten, den Optifant. Der Trainingserfolg wurde durch einen 4. (Steffen) und 9. Platz (Daniel) belegt. Einhellige Meinung: es war eine gut organisierte Regatta, bei der sich alle Beteiligten viel Mühe gegeben haben, und das Wetter hat auch mitgespielt.

Foto: (c) / Text: / Datum: 2006-10-02 / 1 / 46


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520