Vierter Lauf zur Optiliga 2006

Bei strahlendem Wetter war es so weit: der letzte und alles entscheidende Lauf zur ostbayrischen Optimeisterschaft stand an. Nur einen Punkt Vorsprung trennten Steffen, den bis dato Erstplatzierten, von seiner Verfolgerin, Katharina Aumer vom SCRR. Die Streicher würden, je nach Anzahl der noch durchzuführenden Wettfahrten, eine Punktgleichheit erzeugen, und dann würde die letzte Wettfahrt alles entscheiden. Zumindest der zweite Teilnehmer des SYC, Daniel, lag ziemlich sicher auf dem dritten Platz. Entgegen aller Voraussagen schien nicht nur die Sonne, nein, es wehte mit 2-3 Windstärken auch noch ein schöner Wind, als die Boote nach der Steuermannsbesprechung zum Startgebiet aufbrachen. Gleich im ersten Lauf setzte sich Daniel an die Spitze des Regattafeldes und konnte die Position souverän über drei Dreiecke halten. Dahinter lieferten sich Katharina und Steffen einen harten Kampf um Platz zwei, den letztendlich Steffen für sich entschied. Die zweite Wettfahrt gewann Steffen, und die dritte ging, nach der Mittagspause, an Katharina. Daniel erkämpfte sich beide Male den dritten Platz. Somit lautete das Ergebnis des vierten Laufs Steffen vor Daniel und Katharina. In der Gesamtwertung ergibt sich daraus: Platz 1 für Steffen, Platz 2 für Katharina Aumer und Platz 3 für Daniel. Damit ging zum ersten Mal die Optiliga an den SYC, ein schöner Erfolg als Abschluß in der Optiliga und den B-Regatten, denn Steffen wird die nächste Saison in der „A“-Gruppe starten.

Foto: (c) / Text: / Datum: 2006-10-02 / 1 / 45


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520