Sommer-Regatta 2016

Sommerregatta mit Doppelsieg

Schwarz vor Schwarz

Leider hatten sich nur 12 Crews zur Sommerregatta am vergangenen Wochenende (16./17.Juli) gemeldet. Die guten Wind- und Wetterverhältnisse ließen 5 Wettfahrten zu. Knapper Gesamtsieger wurden Josef und Maria Schwarz vor ihren Kindern Florian und Regina Schwarz.

Der Wettergott hatte es diesmal relativ gut mit den Organisatoren gemeint. Bei gewohnt wechselndem und drehendem Wind startete Wettfahrtleiter Alfred Kallmeyer bald die erste Wettfahrt, der noch zwei weitere folgen sollten. Von Anfang an zeigte sich die Dominanz der beiden Familiencrews Schwarz, die abwechselnd das Feld anführten. Die jeweiligen Siege wurden nur durch das J-70-Team des SYC gefährdet, das auch eine Wettfahrt gewinnen konnte, eine andere aber wegen eines technischen Problems abbrechen musste. Auch auf den folgenden Plätzen gab es harte Kämpfe um die Positionen, so dass es bis zum Zieldurchgang für alle spannend blieb. Leider hatten nur wenige Crews gemeldet, so dass das Feld überschaubar war. Ein am Abend aufziehender Schauer erwischte noch einige Segler beim Klar-Schiff-machen, was die gute Stimmung aber nicht trüben konnte. Mit dem gewohnt guten und reichlichen Abendessen klang dieser erste Wettfahrttag aus.

Am Sonntag war ab 10 Uhr Startbereitschaft und gegen Mittag hatte sich der NW-Wind etabliert und stabilisiert. Zwei weitere Wettfahrten bei teilweise frischen Böen waren an diesem Tag möglich. Die gewonnene letzte Wettfahrt war es dann auch, die den Gesamtsieg zugunsten der Crew Josef und Maria Schwarz vor der punktgleichen Crew Florian und Regina Schwarz entschied. Dritter im Gesamtklassement wurde Herbert Schiesl mit Fabian Eichinger auf seiner h26.

Erstmals im Einsatz war der „Blaue Peter“, das neue Startschiff des SYC, und erntete das uneingeschränkte Lob der Wettfahrtleitung. Handling, Größe und Motorisierung stimmen und der Komfort für die Crew hat sich im Vergleich zum alten Schiff deutlich verbessert.

                      Wettfahrtleitung: Alfred Kallmeyer
mit Herbert Höcherl und Barbara Liebl-Feser                                                            

Die Siegerehrung führte Sportvorstand Herbert Höcherl durch, der an die Sieger je eine gute Flasche Wein und an alle Teilnehmer, wie bei jeder Regatta, je ein Los verteilte, das zur Teilnahme an der schon traditionellen  Verlosung von stattlichen Sachpreisen am Saisonende berechtigt.

   
Yardstick unter 110:  1. Josef u. Maria Schwarz
                                        2. Florian u. Regina Schwarz
                                        3. Herbert Schiesl u. Fabian Eichinger
  Yardstick über 110:  1. Helmut Brech
                                       2. Peter Wessling
                                       3. Josef Wiesnet u. Iris Theisen

Unserem Sportfotografen Herrn Bernd Weber gilt unser ausdrücklicher Dank für die zahlreichen und hervorragenden Bilder, die er von der gesamten Veranstaltung gemacht hat.

Die nächste Veranstaltung ist die am 21. August (Sonntag) geplante 2. Spaß-Regatta. Startbereitschaft ist ab 13 Uhr und wie gewohnt, gibt es für die Teilnehmer wieder Kaffee und Kuchen. Um zahlreiche, möglichst frühzeitige (Internet, Telefon oder auch persönlich - um den Einkauf planen zu können) Anmeldung wird gebeten!!

Bilder:

Ergebnisliste:



Foto: (c) / Text: / Datum: 2016-07-21 / 1 / 209


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520