Seemeisterschaft 2015

Spannende Wettfahrten bei böigem Wind

Zur Segelsaisoneröffnung begrüßte 1. Vorsitzender Josef Schwarz die anwesenden Segler recht herzlich, besonders die angereisten Gäste aus Österreich und vom Seetreff Müller.

Nach der Steuermannsbesprechung um 13.00 Uhr ging es sofort auf das Wasser.

Wettfahrtleiter Colin Schwarz hatte einen weiträumigen Kurs – wie gewohnt Dreieck-Schleife-Dreieck – ausgelegt. Nach nur kurzer Startverschiebung schickte Colin die 16 Schiffe  - vom Laser bis zum Trimaran - auf die Bahn. Teilnehmerstärkste Klasse war Dank der Gäste aus Österreich, die mit drei Teams angereist waren, wieder die h26. Eine Mannschaft vom Seetreff Müller, sowie ein Boot aus Regensburg waren am Start. Ungewöhnlich kräftige aber böige und drehende Winde bestimmten die Wettfahrten am Samstag. Windstärken zwischen 2 und 5 Bft forderten die Segler und so mancher war ganz schön geschafft, als der 1. Tag nach drei Wettfahrten beendet war.

 
  Wettfahrtleiter Colin Schwarz  Küchen- und Wassermannschaft

 

Feuchtfröhlich ging der anschließende Abend nach einem ausgezeichneten Essen und mit einem Fass Freibier von den Gästen aus Oberösterreich bis spät in die Nacht.

Am Sonntagmorgen waren alle wieder fit. Alle - bis auf den Wind. Der hielt sich an die Vorhersage und verweigerte den Dienst, so dass keine weitere Wettfahrt gestartet wurde.

 
  Yadstick < 110
1. Platz: Regina und Alfred Kallmayer
2. Platz: Inge und Günther Wessling
3. Platz: Martin Niedermeier und Benni Schießl
Yadstick > 110
1. Platz: Frank Bongen
2. Platz: Karl-Heinz und Florian Schulz, Thea Renner
3. Platz: Josef Wiesnet und Iris Theisen

Schon traditionell wurde im Rahmen der Seemeisterschaft auch die einzige deutsche h26 – Regatta ausgetragen. Den 1. Platz belegten Josef und Florian Schwarz, gefolgt von den österreichischen Teams Kreuzer/Großmayer und Hirschboeck. Herzlichen Dank an die Gäste für ihr Kommen!

       
      h26-Klasse:
1. Platz: Josef und Florian Schwarz
2. Platz: Robert Kreuzer und Heinz Großmayer
3. Platz: Wolfgang und Eva Hirschböck

Den Titel des Seemeisters 2015 konnte zum wiederholten Male ebenfalls das Team Josef und Florian Schwarz mit der h26 „Blacky“ ersegeln.

Neben Colin Schwarz und seiner engagierten „Wassermannschaft“ war es auch das besonders am Sonntag gut beschäftigte „Küchenteam“, das zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen hat.

Ergebnisse:



Foto: (c) / Text: / Datum: 2015-05-26 / 1 / 181



BILDERGALERIE

Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520