Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft

Jahreshauptversammlung 2014-15

76 Mitglieder konnte 1. Vorsitzender Josef Schwarz zur Jahreshauptversammlung im Sportheim Steinberg am See begrüßen. Vor allem krankheitsbedingt - die kursierende Grippewelle hatte viele getroffen - hatten sich zahlreiche Vereinsmitglieder entschuldigt. Erstmal konnte Schwarz auch den neuen Bürgermeister der Gemeinde Steinberg am See, Herrn Harald Bemmerl, als Gast begrüßen.

Nach dem Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder, Horst Strobl, Sieglinde Donhauser und Ehrenmitglied Hans Mudra, berichtete Bürgermeister Bemmerl ausführlich über das Geschehen rund um den Steinberger See. Bereits in einem früher stattgefundenen Gespräch mit den beiden Vorsitzenden des SYC habe sich gezeigt, dass der Club und die Gemeinde weitgehend identische Ziele verfolgen. Insbesondere die Zukunft des ehemaligen „Testbootcenters“ in der unmittelbaren Nachbarschaft des Clubgeländes, weckte das Interesse der Anwesenden. Das gesamte Areal ist in den Besitz der Gemeinde zurückgegangen, die jetzt nach einer geeigneten Folgenutzung suche. Der Bürgermeister versicherte, dass das weitere Vorgehen in jedem Fall mit den Verantwortlichen des SYC abgesprochen werde.

Ein Schwerpunkt der anschließenden Ausführungen des 1. Vorsitzenden waren die zahlreichen Diebstähle und Sachbeschädigungen in der zurückliegenden Zeit. Nicht nur der Club, sondern auch die anderen Seeanlieger, bzw. die dort liegenden Boote waren betroffen.

2. Vorsitzender Manfred Schiegl forderte die Mitglieder auf,  im Hinblick auf die Diebstähle  die Schranke an der Zufahrt immer abzusperren. Der rückläufigen Beteiligung an den Regatten werde man heuer mit der Veranstaltung von zwei „Kaffee-Regatten“ entgegentreten, in denen in erster Linie Einsteigern die Scheu an einer Wettfahrtbeteiligung genommen werden soll.

Nach dem kurzen Bericht von Anlagenwart Helmut Opitz und dem umfassenden Bericht von Iris Theisen über die Finanzen im abgelaufenen Jahr, stellte Sportvorstand Stefan Kreiß die „herausragenden Leistungen“ der Sportsegler des SYC dar. Felix Raith im Opti habe es durch zahlreiche Siege und sehr gute Platzierungen in den Perspektiv-Kaader des BSV geschafft und Sophie-Marie Ertelt, die im Laser bei internationalen Regatten ihr Können unter Beweis stellen konnte, rangiere auf Platz 57 der überwiegend von Profiseglern dominierten Laser-Weltrangliste. Kreiß gratulierte Josef und Florian Schwarz zum Gewinn der Seemeisterschaft, dem Sieg in der Vereinsmeisterschaft und zum Titel des „Österreichischen Meisters“ bei den h26. Anschließend informierte er ausführlich über die Möglichkeit zur Teilnahme an den Qualifikationsregatten zur neugeschaffenen Segel-Bundesliga. Hinsichtlich der Durchführbarkeit des Projekts lud er alle Interessierten zu Info-Veranstaltungen ins Clubheim ein (siehe Internetseite des SYC / Veranstaltungen).

Jugendwart Helmut Brech berichtete über das Opti- und Lasertraining am Gardasee und die zahlreiche Beteiligung am Kurs zum Erwerb des Jüngstensegelscheins. Auch 2015 werde wieder ein Kurs angeboten, der bereits zur Hälfte ausgebucht ist.

Nach kurzer Einführung und Erklärung der bestehenden Revisionsordnung durch Kassenwartin Iris Theisen stimmten alle einer Anpassung bzw. Umwandlung  der DM-Beträge in neue €-Beträge zu.

Nach der Vorstellung und Zustimmung des Haushaltsplanes für 2015 und der  Aufnahme der Neumitglieder, beendete der 1. Vorsitzende die Versammlung.



Foto: (c) / Text: / Datum: 2015-03-04 / 1 / 178


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520