Regatta am Steinberger-See

Herbstregatta 2014

Die Alten sind auch die Neuen

Josef und Florian Schwarz erneut Vereinsmeister 2014 des SYC

Nicht unbedingt ideale Wetterbedingungen fanden die Segler des Steinberger Yacht-Clubs (SYC) bei ihrer Herbstregatta am Wochenende 20./21. September vor. Gewinnen- und damit Herbstmeister- konnte die Regatta schließlich Stefan Striedl und sein Team. Die Vereinsmeisterschaft 2014 - ermittelt aus den Gesamtergebnissen der Sommerregatta und der Herbstregatta - sicherten sich aber erneut Josef und Florian Schwarz auf ihrer „h26“.

Lediglich zwölf Skipper hatten, wohl aufgrund vorhergesagter kühler Temperaturen und der angekündigten Regenschauer mit nur leichtem Wind, zur Wettfahrtserie gemeldet. „Regattachef“ Bernd Feser schickte die kleine Flotte gegen 14 Uhr zur ersten Wettfahrt auf den Dreieckskurs. Der nur schwache, aber halbwegs beständige Wind aus Süd bis West hielt durch und auch die Sonne ließ sich überraschend lange blicken. Drei Wettfahrten waren so bei angenehmen äußeren Bedingungen möglich. Die vierte wurde wegen des jetzt vollkommen einschlafenden Windes abgebrochen.

Die Enttäuschung wich aber schnell der Vorfreude auf das bevorstehende Abendessen, das die engagierte Küchencrew vorbereitet hatte, und das von Dr. Michael Hamann und Bernd Weber gestiftete Freibier, dem jetzt kräftig zugesprochen wurde.

Die vorhergesagten Regenschauer empfingen die Segler am Vormittag des Sonntags. Als diese nachließen und sich auch Wind ankündigte wurde die vierte Wettfahrt gestartet. Dann war Durchhaltewille gefordert. Während der ohnehin schwache Wind noch mehr schwächelte, setzte wieder kräftiger Regen ein, durch den die Schiffe über den See dümpelten. Wohl jeder war unter den Bedingungen froh, die Ziellinie und schließlich den Liegeplatz erreicht zu haben.

Hatte sich bei den Wettfahrten am Samstag die Dominanz des favorisierten Teams Schwarz noch bestätigt, beherrschten am Sonntag zwei andere Mannschaften das Geschehen:  Erst kurz vor der letzten Bahnmarke gelang es schließlich der Mannschaft um Stefan Striedl auf der „Fun“, die bis dahin führenden Inge und Günther Wessling (Surprise) vom Spitzenplatz zu verdrängen und sich neben dem Sieg  der vierten Wettfahrt auch den Gewinn der Herbstregatta zu sichern.

Die 2. und 3. Plätze belegten Josef und Florian Schwarz (h26)und der mit  13 Jahren jüngste Steuermann im Feld, Felix Raith, unterstützt von Opa Alfred Kallmeyer als Vorschoter (Kielzugvogel).

 
Yardstick <110
1. Platz:  Stefan Striedl, Regina Schwarz, Gerold u. Caro Herbolzheimer    
2. Platz: Josef u. Florian Schwarz    
3. Platz:  Felix Raith u. Alfred Kallmeyer                                             
Yardstick > 110
1. Platz:  Frank Bongen
2. Platz:  Lukas Weber
3. Platz:  Josef Wiesnet

 

 

 

 

 

 

Traditionell wird der Vereinsmeister des SYC aus den Ergebnissen der im Juni gesegelten Sommerregatta und der Herbstregatta ermittelt. Wenn der Vorsprung mit einem Punkt auch denkbar knapp war, sind es doch wieder Josef und Florian Schwarz auf der „h 26“, die sich vor Stefan Striedl mit Mannschaft auf der „Fun“ durchsetzen und den Titel des Vereinsmeisters 2014 für sich in Anspruch nehmen können.

 
 Vereinsmeister  2014  -  Josef u. Florian Schwarz   Küchen- und Wassermannschaft                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Foto: (c) / Text: / Datum: 2014-09-23 / 1 / 171


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520