Seemeisterschaft 2005

27 Boote hatten für die Seemeisterschaft auf dem Steinberger See am 21. und 22. Mai gemeldet.

Leider waren die Wetterbedingungen nicht optimal, so dass nur mit Mühe zwei Läufe gewertet werden konnten. Der dritte Regattalauf am Sonntag musste wegen Windmangel abgebrochen werden.Auch in diesem Jahr konnte der veranstaltende Steinberger Yacht Club wieder Gäste aus fremden Revieren begrüßen. Der jüngste Steuermann war Leo Köckeis vom Urfahrner Yacht-Club, Chiemsee mit 14 Jahren. Die Gesamtwertung gewann Jörg Nigg mit seiner Crew Robert Ilg, Tobias Hoh und Max Ilg auf einer Fun von der Hochschulsportgruppe Erlangen. Zweiter wurden Josef und Maria Schwarz auf einer h 26 vor Peter Schafberger und Thomas Lamprecht, ebenfalls h 26. Die Wertung der h 26 Boote gewann Peter Schafberger/Thomas Lamprecht vor den punktgleichen Josef Schwarz/Maria Schwarz. Den dritten Platz erreichen Herbert Schießl/Christof Schießl alle vom Steinberger Yacht-Club. Die Wertung der Fun – Boote entschieden Jörg Nigg/Robert Ilg/Tobias Hoh/Max Ilg (HSGE) für sich. Auf dem zweiten Platz segelten Leo Köckeis/Pia Brodwurm/Julia Klapprott (Urfahrner Yacht-Club) und den dritten Platz belegten Stefan Striedl/Peter Schöniger/Francesco Blanco vom SYC. Bei den Booten mit einer Yardstickzahl über 110 siegte Dr. Peter Wessling mit Vorschoter Siegfried Huber auf Dehler 22. Zweiter wurden Norbert G. Kefes/Norbert Kefes jun. auf einer Varianta. Den dritten Platz erreichten Georg Forster/Konrad Löffelmann auf Sportina 680, alle vom Steinberger Yacht-Club. In der Wertung der Boote mit einer Yardstickzahl unter 110 waren Günther und Inge Wessling auf einer Surprise erfolgreich. Auf dem zweiten Platz kamen Dieter und Regina Wider (806) und den dritten Platz belegten Manfred Schiegl/Gregor Hoyer ebenfalls 806, alle vom SYC.

Foto: (c) / Text: / Datum: 2005-07-23 / 1 / 17


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520