Opti-Liga

 Optiliga 2014 am Steinberger See vom 06.07.2014

 

Am letzten Wochenende traf sich die Segeljugend mit 27 Segelanfängern der Oberpfalz in Steinberg. An diesem wunderschönen Sommerwochenende fand am Samstag zunächst ein Training für die Kinder statt. Hier wurden die Anfänger auf Ihre erste Regatta vorbereitet und der Ablauf geübt. Hierzu fanden sich neben den Seglern des Steinberger Yacht-Clubs auch Kinder der benachbarten Segelvereine ein. Mit einer Truppe von 15 Segelanfängern konnte das Trainerteam um Alfred Kallmeyer bei konstantem Wind aus Südwest das Wassertraining durchführen. Zuvor hatten die Kinder eine kurze Theorieeinheit, bei der die Wettfahrtregeln und die Wassereinheit besprochen wurden.

Am Abend klang der Tag mit dem Sommerfest des Steinberger Yacht-Clubs aus. Am Sonntagmorgen konnte der Wettfahrtleiter Alfred Kallmeyer, unterstützt durch die Jugendtrainer Moritz Brech und Lucas Weber, schon um 10 Uhr beginnen.  Nach der obligatorischen Begrüßung ging es auf´s Wasser und bis Mittag war die erste Wettfahrt überstanden. Diese gewann Anne Pfeiffer vom Segelclub Ratisbona Regensburg, der Beste Segler des Steinberger Yacht-Clubs war Jonas Hummel. Das ganze Feld war ziemlich ausgeglichen und auf dem gleichen Leistungsniveau, so gab es keine großen Abstände zwischen den Optis und die Unterstützung auf dem Wasser durch das Coachboot  hielt sich in Grenzen. Nach der Mittagspause mit der verdienten Stärkung für Kinder und Team ging es erneut aufs Wasser zu zwei weiteren Wettfahrten. Bei der Zweiten siegte erneut Anne Pfeiffer, die Dritte gewann Michael Schraml vom Yachtclub Weiden. Die Gesamtwertung des ersten Laufes zur Optiliga Ostbayern gewann Anne Pfeiffer vor Ihrer Vereinskollegin Helene Neujean, gefolgt von Phillip Müssig vom RSB.

Bester Segler des Steinberger Yacht-Clubs war Jonas Hummel auf Platz 8, gefolgt von seinem Bruder Silas auf Platz 13. Ausserdem zeigte Alexander Kucz auf Platz 20 mit besser werdenden Plätzen eine gute Leistung.

Michael Gründing auf Platz 23, gefolgt von Lukas Hummel auf Platz 24, zeigten ebenfalls Ihr Potential. Jasmin Göbel konnte leider nur bei einer Wettfahrt starten und landete so auf dem 27. Platz. Alle Kinder und Eltern waren vom Wetter und den Bedingungen vor Ort begeistert und freuen sich schon auf Ihre nächste Regatta. Diese findet Ende Juli am Brückelsee statt.

 

 



Foto: (c) / Text: / Datum: 2014-07-08 / 1 / 167


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520