Kentertraining der Optikids

Teilnahme der Optikinder am Kentertraining der Deggendorfer Segler in Mainkofen, März 2005 Vom Deggendorfer Segelverein „Die Segler e.V.“ erhielten wir die Einladung, am Kentertraining der Optisegler teilzunehmen. Zu Beginn tummelten sich zehn Optikinder mit Rettungswesten im warmen Wasser und warteten gespannt auf den Start. Unter fachlicher Anleitung des Jugendwarts Raimund Völkl wurde geübt, wie man in das im Wasser treibende Boot hineinklettert. Der Versuch, das Boot umzuwerfen, gestaltete sich schwierig und war ohne Hilfe der Erwachsenen gar nicht möglich. Beim Aufstellen wurde gezeigt, wie unter Zuhilfenahme der Großschot auch die Leichtgewichte an das Schwert herankommen und damit das Boot aufstellen konnten. Ein besonderes Abenteuer war, unter das gekenterte Boot zu tauchen, im Bootsinnern aufzutauchen, Luft zu holen und wieder aus dem gekenterten Boot herauszutauchen. Ein Wettschwimmen und –tauchen unterbrach die Übungen am Boot. Für den zweiten Teil des Trainings wurde das Boot aufgeriggt. Hier wurde den Kindern gezeigt, wie sie sich beim Kentern verhalten müssen und das Boot selbst mit Segel wieder aufstellen können. Den Mitgliedern des Vereins „Die Segler e.V. Deggendorf“, und insbesondere Raimund Völkl, sei nochmals herzlich gedankt. Evelyn Hamann

Foto: (c) / Text: / Datum: 2005-03-20 / 1 / 14


Steinberger Yacht-Club e.V. | 1. Vorsitzender Josef Schwarz | Holzheimer Weg 14 | 92449 Steinberg am See | Telefon: +49 9431 7589520